Dienstag, 5. Mai 2020

Letzten Samstag, 2 MAY 2020, gings los. Das Kalorien-Zählen.

Heute ist der vierte Tag. Gestern fühlte ich mich total down - heute mega euphorisch.

Heute Nacht wusste ich nicht, wie ich meine alten Knochen legen sollte, alles tat weh. Ich spüre die Nachwirkungen - den Muskelkater - der Arbeit auf unserem Wochenendgrundstück, aber auch, dass langsam der Alkohol aus meinem Körper geht.

Es hatte sich in der Vergangenheit so ein bisschen ein Pegeltrinken eingestellt: jeden Abend zwei Gläschen Wein und am Wochenende auch mal mehr. Den Wein will ich jetzt wenigstens für den MAY mal weglassen.

Und keinen Zucker.

Ich lasse mich doch von dem Luxemburger nicht in die Pfanne hauen Ende des Jahres ...





Donnerstag, 23. April 2020

Die Hochzeit Anfang JUN, auf der ich als Gast wie auf dem Laufsteg durch die Menge schweben und dafür bewundert werden wollte, soviel abgenommen zu haben, fällt aus.

Hat mir quasi den Arsch gerettet.

Weil, abnehmtechnisch siehts schlecht aus.

Die Hochzeit wurde verlegt auf nächstes Jahr, 1 AUG.

Mal sehen, was ich draus mache ...

[08:22]
Heute fange ich an, ich schwör ...





Dienstag, 14. April 2020

Erster Tag mit 1500 Kalorien.

Heute vormittag war mir schweinekalt und ich war schlecht gelaunt. Übelst.

Der Wein zum Mittagessen fehlt. Der Kaffee ohne Zucker hat übelst scheisse geschmeckt.

Es gab Spaghetti Bolognese (vorgekocht - Meal Prep) für insg. 900 Kalorien.

Ich bin immer noch schlecht gelaunt.

Warum haut das Ganze immer so extrem auf die Stimmung?

Wieso kann man nicht schlemmen und saufen was man will und nimmt dann auch nicht zu???

Alles ist blöd!

[16:00]
Heute ist der 25. Tag der Ausgangsbeschränkungen wegen COVID-19 in Bayern





Montag, 13. April 2020

Ostermontag.

Der letzte Schlemmer-COVID-19-Quarantäne-Coronakrise-österliche-Feiertag.

Und Morgen geht es direkt los mit der Höllenquälerei der Enthaltsamkeit.

Keinen Alkohol.
Keinen Zucker.
Kein Fleisch.
Keine Milchprodukte.
Keine Völlerei.
Keine Einkäufe bei den Heimweg-Dealern.

Da werde ich mich bestimmt an heute zurückerinnern:





Sonntag, 12. April 2020

Ich habe mich Ostern hingegeben.
Gründonnerstag gab´s heisse Würstchen im Brötchen. Und Bier.
Karfreitag gab es Backfisch, Kartoffelgratin und Spaghetti-Eis. Und Riesling.
Gestern abend haben wir die heimische Pizzeria, in der meine Jüngste jobbt, unterstützt: Parmesanschnitzel mit Pommes ohne Salat. Und Riesling.
Heute (Mittagessen) unterstützen wir eine orstansässige Kneipe: Jägerschnitzel mit Pommes ohne Salat. Und T&L. Vielleicht auch einen Franzosen.
Morgen gibt es nochmal Backfisch, Kartoffelgratin und Spaghetti-Eis. Und T&L. Weil kein Riesling mehr da ist. Oder Einen Franzosen.
Kommenden Mittwoch ist wieder "Weigh In Wednesday": dann geht´s wieder los - dass ich dem Herrn Plautze dann auch anständig was entgegen zu setzen habe ...

[08:31]
Wegen COVID-19.
Die Menschen sind schon wieder zu unbekümmert.
Keine Gesichtsschutzmasken.
Kein Abstand in den Einkaufsmärkten.
Dichtes Beisammenstehen auf den Parkplätzen - oder sonstwo - zum quatschen.
Keine Einmalhandschuhe.
Wir befinden uns im Krieg. Das ist kein Computerspiel, dass mit der Zeit langweilig wird und wir uns anderem zuwenden (können).
Werden wir unaufmerksam, wird er sofort wieder zuschlagen, dieser kleinste aller Feinde.
Ich glaube nicht, dass die Maßnahmen nach den Osterferien wieder gelockert werden können - oder sagen wir mal so: ich wäre kein Freund davon.

[11:15]
Von einem der renommiertesten Alterungs- und Fastenforscher unsere Zeit: interessanter Ansatz

[17:02]

Mittagessen
Heute





Dienstag, 7. April 2020

Scheiss Corona!

(Na klar - es sind immer "die anderen" schuld ... )

Mein Gewicht stagniert!

Kein schwimmen gehen - kein Fitnessstudio.

Nur Langeweile-Fressorgien zu Hause.

Herr Plautze zeigt wie´s anders geht in diesen Krisenzeiten! Chapeau!

[17:34]
Morgen ist wieder "Weigh In Wednesday". Dann geht´s wieder los - dann zeig ich´s Herrn Plautze aber sowas von ...





Sonntag, 29. März 2020

Vorgestern Abend Finale von The Biggest Loser.

Der Gewinner hat in der gesamten Zeit 104 kg abgenommen. Ich glaube, wir sprechen über einen Zeitraum von fünf Monaten. Startgewicht waren 203.4 kg.

Ich habe in einem Monat 6 kg abgenommen.

Mir fehlt irgendwie dieser Drive, den die alle entwickeln: auf die Ernährung achten und wie wild Sport machen. Ich war und bin schon immer ein Genussmensch und an Sport hat mir früher nur Schwimmen Spaß gemacht.

Abnehmen muss ich trotzdem ...





Sonntag, 22. März 2020

Gerade THE BIGGEST LOSER gesehen.
Einzug von vier Kandidaten ins Finale.
Die letzte Waage hat die Differenz zwischen Einzug ins Camp und letzter Waage ermittelt.
Da haben viele in ihrer THE BIGGEST LOSER Zeit einen ganzen Menschen abgenommen.

Und bei mir hat sich eigentlich nix getan - naja - bis auf ein paar läppische Kilos.

Immer wieder das gleiche Muster bei mir!





Samstag, 21. März 2020

An uns Eltern gerichtet war von unseren Töchtern zu hören, dass wir doch zu Hause bleiben sollen in diesen Zeiten, weil wir zur Risikogruppe gehören würden.

Ich weiss: das ist lieb gemeint.

Aber ich bin jetzt das erste Mal in meinem Leben einer Risikogruppe zugeordnet worden. Das fühlt sich momentan sehr komisch an.





Mittwoch, 18. März 2020

Was macht man, wenn man wg. COVID-19-Gefahr zu Hause im FlexOffice rumdümpelt? Auf die Waage steigen. Obwohl ich das bis zum 31 MAR nicht tun wollte. Naja ... zu meiner Beruhigung und Entschuldigung: 4 kg abgenommen.

Bin jetzt bei 151 kg.

Und das quasi nur durchs Weglassen des Alkohol und Einschränkung bei der Portionsgröße. Wenn ich jetzt noch so richtig Fahrt aufnehme mit zusätzlich Intervallfasten und kcal-Zählen, dann ist das sicher nochmal ne ganz andere Hausnummer!

Es läuft langsam an und geht in eine Richtung, die ich noch nicht so richtig einschätzen kann: es macht Spaß!





Dienstag, 17. März 2020

Mist! Jetzt ist tatsächlich auch mein Gymnastikzentrum geschlossen! Da muss ich das Ganze über die Ernährung steuern! Ich werde nämlich bestimmt nicht joggen gehen - iss nicht mein Ding.

Ich kann mich noch dunkel daran erinnern, vor ca. dreissig Jahren - und dann immer mal wieder - schon etwas davon gehört zu haben, dass Viren oder Bakterien einmal die Weltherrschaft übernehmen werden. Die Kleinsten werden die Größten sein! Das Szenario ham wa ja jetzt auch!

Durch meinen Kopf jagen momentan Bilder von Wein, Gorgonzola, Baguette, Bier, Parmesanschnitzel, Pommes etc. p.p. Ich muss irgendwo den Knopf zum abstellen finden ...





Montag, 16. März 2020

FAT BOB

Das wäre eine schöne Belohnungsvariante, zum Beispiel für das Erreichen meines Zieles von 77 kg.





RULANTICA Indoor-Wasserwelt im Europa-Park-Rust

Das wäre eine schöne Belohnungsvariante, zum Beispiel für das Unterschreiten einer bestimmten kg-Zahl.





Sonntag, 15. März 2020

Jetzt habe ich so schön 2.6 kg abgenommen, obwohl ich mein mir vorgenommenes Programm noch nicht zu 100 % durchziehe. Aber die Sache mit dem Alkohol klappt. Da läuft momentan nix mehr.

Aber dieser scheiss covid-19 macht mich ganz wuschig: soll ich weiter ins Fitnessstudio gehen? Die (Experten)Meinungen gehen da weit auseinander.
Meine Tochter und ich verzichten schon darauf, regelmässig ins Schwimmbad zu gehen und jetzt, wo es bei mir einigermassen gut läuft, noch aufs Fitnessstudio verzichten?

Ich bin hin- und hergerissen.

Auf jeden Fall habe ich erst mal schön, wie es neumodisch heisst, Meal-Prep gemacht. Das reicht für die nächsten ca. 20 Tage. 2 Mahlzeiten am Tag: zusammen unter 1500 kcal.

Apropos "unter 1500 kcal": ich habe einen Instagram-Post erstellt, in dem ich zeige, was ich an einem ganz normalen Freitagmittag (wenn ich um 1200 Uhr auf der Arbeit Feierabend gemacht hatte und eine dreiviertel Stunde später bei Mägges gelandet bin), in mich reingefressen habe - und das nicht selten:

Hier geht es zum Artikel.

So! Und jetzt gehts zum WÄHLEN!





Sonntag, 8. März 2020

Ich habe NULL Bock jetzt in dieses scheiss Gymnastikzentrum zu gehen!

[21:30]
War im Gymnastikzentrum und es war gut so. Heute war es mit den Wünschen nach Junk-Food und Alkohol besonders schlimm - aber ich habe die Feinde abgeschmettert.





Freitag, 6. März 2020

Der Alkoholgedanke zerrt ungefähr seit heute nachmittag um 17:00 Uhr an mir. Habe mich nicht unterkriegen lassen. Obwohl der Freitagabend geradezu prädestiniert für mich und meinen Freund Alkohol war.

Trinke jetzt seit 1 MAR keinen Alkohol.

No slacking.





Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man anfängt, ihn zu gehen.

Paul Coehlo





Donnerstag, 5. März 2020

Heute Gymnastikzentrum. Done!





Mittwoch, 4. März 2020

Es geht heute los mit 155 kg. Abnehmen! Habe mir extra morgen und übermorgen frei genommen. Zur Einstimmung.